Monatsarchiv: November 2020

Algerien-Deutschland: Bilaterale Zusammenarbeit

Ministerpräsident abdelaziz DJERRAD empfing am 22. November 2020 Frau Elisabeth Wolbers, Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Algerien. Beim Treffen ging es um die bilaterale Zusammenarbeit und regionale und internationale Angelegenheiten von gemeinsamem Interesse.“ Frau...

Algerien – Entwicklung der Solarindustrie

Der Verband der algerischen Industriellen und Produzenten (CIPA) und das Unternehmen Terra Sola-Algérie (TSA) haben am 9. November 2020 in Algier eine Absichtserklärung zur Entwicklung der industriellen Zusammenarbeit im Bereich erneuerbare Energien unterzeichnet. Gemäß...

Algerien – Entwicklung des Gassektors

Energieminister Abdelmadjid Attar erklärte am 11. November 2020, dass im Rahmen der Weiterentwicklung des Gassektors mehr als 20 Milliarden US-Dollar in den nächsten fünf Jahren investiert werden sollten. Er betonte, dass Algerien seit seinem...

Algerien / Bellara-Komplex: Leitfaden für mechanische Ersatzteile

Experten von Algeria Corporate Universities (GACU) arbeiten an der Entwicklung eines ersten Katalogs mechanischer Ersatzteile, die vom katarisch-algerischen Stahlunternehmen (AQS) mit Sitz in Bellara in El Malia importiert wurden, um sie mit einem algerischen...

Algerien – Deutschland : Bilaterale Zusammenarbeit

Der Minister für Industrie, H. Ferhat Ait Ali Braham, empfing am 17. November 2020 die deutsche Botschafterin in Algerien, Frau Elisabeth Wolbers. Sie gingen auf wirtschaftliche Fragen von gemeinsamem Interesse, darunter die ausländischen Investitionen...

Algerien – Entwicklung erneuerbarer Energien

Der Minister für Energiewende und erneuerbare Energien, H. Chems-Eddine Chitour, erklärte am 15. Oktober 2020 in Algier, dass das Problem des Stromverbrauchs im Inland die Einführung erneuerbarer Energien im Rahmen eines flexiblen Energiemodells erfordere....

تخفيف تدابير النظام الصحي الـمطبق على الـمسافرين للدخول إلى الجزائر

 

تنهي سفارة الجمهورية الجزائرية الديمقراطية الشعبية ببرلين إلى علم المواطنين الجزائريين المقيمين في ألمانيا وكذا المواطنين الأجانب الراغبين في زيارة الجزائر، أنه في إطار تخفيف تدابير النظام الصحي الـمطبق على الـمسافرين على مستوى نقاط الدخول إلى التراب الوطني، اتخذت السلطات العليا التدابير المذكورة أدناه، والتي دخلت حيز التنفيذ ابتداء من 20 مارس 2022.

 اشتراط تقديم جواز تلقيح يعود تاريخه إلى أقل من تسعة (09) أشهر- 

 اشتراط تقديم اختبار سلبي RT-PCR يعود تاريخه إلى أقل من 72 ساعة،  بالنسبة للأشخاص غير الـملقحين؛- 

  إلغاء اختبار الـمضادات الجينية  عند الوصول.-